“Scheune” ist eine App. Sie bietet Euch einen Ort zur Verteilung, zum Verschenken, Vertauschen oder auch Verkaufen all der guten Dinge, die es in Euren Gärten gibt, wie Obst und Gemüse oder auch Verarbeitetes, falls Ihr eine wunderbare Marmelade macht, oder eure Tomaten in Ketchup verwandelt

Neben den Ergebnissen Eurer Arbeit könnt ihr aber ebenso Dinge verteilen, die zur Produktion genutzt werden können (Inputs) wie Kompost, selbst gezogenes Saatgut, Dung von Tieren.

hier klicken um zum Playstore zu gelangen

Die Scheune bietet eine Plattform zum Austausch aller Produkte rund um den Garten.

 

In der aktuellen Situation eines zunehmend globalisierten Lebensmittelmarktes, in dem Lebensmittel und deren Produktion erheblich zu den Auswirkungen des Klimawandels sowie zu einem Wettbewerb der reichen Länder mit den armen Ländern in Bezug auf die landwirtschaftlichen Produkte beitragen.

In diesem Umfeld haben wir die Möglichkeit, die Perspektive zu wechseln, indem wir die vorhandenen Ressourcen verstärkt und besser nutzen.

 

Die Scheune ermutigt Nutzer, die im urbanen Gärtnern aktiv sind, ihre Produkte zu teilen. Hierfür stehen vier verschiedene Arten von Produkten zur Verfügung:

- Obst

- Gemüsesorten

- Inputs (alles, was für den Anbau von Pflanzen verwendet wird, vom Saatgut bis zu organischem Dünger und Kompost)

- Verarbeitetes (all die leckeren Dinge, die Sie aus Ihrer Ernte machen, wie Marmelade, Honig, Säfte, alles natürlich selbstgemacht).

 

Sie haben die Möglichkeit, entweder

- zu verschenken (wie all die Dinge, die Sie nicht selbst verbrauchen können, wie die Hunderte von Äpfeln, die gleichzeitig von den Bäumen fallen)

- tauschen (Sie haben Erdbeeren, würden aber gerne Salat oder Gurken essen? Biete einfach deine Beeren im Tausch gegen etwas anderes an).

- Verkauf (Sie können Ihre Marmelade oder Ihr Gemüse nach Belieben zu einem Preis verkaufen, der Ihnen gefällt).

 

Die Angebote werden zur Verfügung gestellt und mit einem schnellen und einfachen Nachrichtendienst können Sie miteinander in Kontakt treten und die Übergabe vereinbaren.

 

Scheune fördert nicht nur den Tausch von Warenangeboten, sondern möchte die Menschen auch ermutigen, anzubauen, leere Flächen in ihren Städten zu nutzen. Dies ist ein Beitrag zur Lebensmittel- und Ernährungssicherheit in Ihren Städten. Es hilft, den Kohlendioxidausstoß durch den Transport von Lebensmitteln rund um den Globus zu reduzieren, und es bietet eine nachhaltige Alternative zur Selbstversorgung.


Historie

Die Scheune ging im September 2020 erstmalig online und hatte innerhalb nur weniger Tage über 300 Nutzer:innen. Es war beeindruckend wieviele Menschen Interesse hatten und welche schöne “Tauschgeschichten” hier und da berichtet wurden. 20 Kilo Äpfel gegen eine Tafel Milka! Nach einem Jahr wurde die Scheune jedoch geschlossen, da es nicht hinreichende Zeit gab, um die App alleine weiter zu betreuen. Nun ist sie wieder LIVE und auf ein zukunftsfähiges Gerüst gestellt. 


Die Scheune in der Presse:

Ein großes Dankeschön für die Berichterstattung durch LVZ & OTZ.